Performing Art auf dem iPad.

Fifth-wall-app-

2wice, ein «Performing Arts»-Magazin, ist nun auch auf dem iPad erhältlich. Die Tanzpublikation gibt’s aktuell nur fürs iPad und soll den modernen Tanz mit den aktuellen Medien verbinden.
Tanz ist Bewegung und diese liess sich bis anhin nur eingeschränkt in Printpublikationen visualisieren. Das Tablett sprengt nun sprichwörtlich den Rahmen. Jetzt können Tanz und Choreografie in einem digitalen Magazin aufgeführt werden.

Für die erste digitale Ausgabe haben sich die Verantwortlichen etwas besonders schönes einfallen lassen. Der Tänzer wurde in einen beweglichen Rahmen aus Holz «gesperrt» und nutzt die ihm zur Verfügung stehende Fläche für seine Performance.
Sobald die App gestartet ist, erscheinen vier Rahmen, in welchem jeweils ein Tänzer die Stage für seine Choreografie nutzt. Diese Rahmen wiederum lassen sich auf dem Screen verschieben und skalieren, skalieren und unterschiedlich anordnen.

Zugegeben, dass war’s dann auch schon und der Begriff «Magazin» ist in diesem Zusammenhang wohl etwas hochgegriffen. Trotzdem bringt 2wice Kunst aufs iPad und demonstriert einen Ansatz, wie moderne Magazine künftig inszeniert werden könnten.

Die App ist für CHF 1 im Apple iTunes Store erhältlich und trotz allem mehr, als ein interaktiver Bildschirmschoner.