Girlspower am Junior Web Award!

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Gestern ging – mit der Preisverteilung, im Kongresshaus Zürich – bereits die achte Runde des «Swicht – Junior Web Award» zu Ende. Insgesamt reichten die Schulen rund 200 Web-Projekte in den Kategorien: Primarschule, Sek 1 und Sek 2 ein. Augenfällig waren dieses Jahr die Sieger. Erstmals standen nämlich zwei reine Mädchenteams mit ihren Projekten zu forderst und räumten die attraktiven Preise gleich bergeweise ab. Die Sieger sind aber nicht nur um TabletPCs, Smartphones oder Multifunktionsdrucker reicher, sie dürfen sich jeweils auch noch auf einen Programming-Day bei Google Zürich freuen.

Gewinner Primarschule:
Swisstic
Klasse Rüegg Obermeilen, 6. Klasse PSO-6b, Meilen

Gewinner 1. Sekundarschule:
Les Rockeurs de la 9P3
ES Pully, classe 9p3, Pully

Gewinnerinnen 2. Sekundarschule:
Yond Yeti
Fach- und Wirtschaftsmittelschulzentrum Luzern, Klasse W2a

Gewinner Jurypreis:
Senior
Kantonsschule Trogen, Klasse EFInformatik, Trogen

Gewinnerinnen Publikumspreis:
WWKids
Mädchensekundarschule St. Katharina, Klasse 1a, Wil

Gewinner Programmierpreis:
Jura Activities

Ecole des Métiers Techniques, INF3, Porrentruy

Junior Web Award auf Facebook