Basics für Fanpages von Unternehmen.

Socialmedia für den Unternehmenseinsatz hat inzwischen auch in der Schweiz einzug gehalten. Schaut man sich die Fanpages dieser Firmen auf Facebook an, fällt schnell auf, dass der richtige Umgang mit diesem Tool noch gelernt werden muss.
Aus diesem Grunde seien an dieser Stelle wieder einmal einige Basics für den richtigen Umgang mit seinen Fans aufgeführt:

Mündige Fans
Nehmen Sie die Fans und deren Anliegen ernst. Es macht keinen Sinn, diese zu bevormunden. Sie sind Experten in eigener Sache und wissen sehr genau, welches ihre Bedürfnisse und Anliegen sind. Auch im Umgang mit Socialmedia sind sie meist sehr routiniert.

Kommunikation vs. Marketing
Verwechseln Sie auf keinen Fall Marketing mit Kommunikation. Ihre Fans reagieren in der Regel sehr sensitiv auf fordergründige Werbebotschaften und sind genau so schnell wieder weg, wie sie gekommen sind. Auf Socialmedia-Plattformen ist Kommunikation Trumpf! Tauschen Sie Informationen aus und lassen Sie Fans Dinge erfahren, welche diese sonst nirgends finden.

Feedback
Kunden/Fans sind auch oft ernst zu nehmende Kritiker. Nehmen Sie Lob aber auch konstruktive Kritik dieser Gruppe an. Gehen Sie auf Feedbacks ein und beantworten Sie die Anliegen und Vorschläge. Kunden, welche sich auf diesem Weg Gehör verschaffen, zeigen, dass ihnen etwas an Ihrem Unternehmen liegt.

Fehler sind erlaubt
Wo gearbeitet wird, passieren Fehler. Stehen Sie dazu. Gehen Sie proaktiv damit um. Es macht keinen Sinn, Fehler zu verschweigen oder diese gar auszusitzen.

Transparenz
Führen Vorschläge und Kritik von Fans zu Veränderungen, kommunizieren Sie diese transparent. Bedanken Sie sich bei Ihren Kunden für konstruktive Anregungen. So fühlen sich Ihre Kunden wirklich ernst genommen.

Mehrwert
Achten Sie bei Beiträgen auf Socialmedia-Plattformen darauf, dass deren Inhalte dem Fan einen klaren Mehrwert generieren. Vermeiden Sie auf jeden Fall profane Werbebotschaften. Lassen Sie Kunden hinter die Kulissen schauen.

Erfinden Sie sich neu
Socialmedia ist ein flexibles Gebilde. Wiederholung wird schnell als langweilig empfunden. Deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihre Community mit Experimenten und neuen Ideen überraschen. So bleibt ein Unternehmen auch für treue Fans interessant.